Tipps zur musikalischen Gestaltung der Trauung

 

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus Hunderten von Trauzeremonien!

 

Ein live gesungenes Musikstück, dass Sie sich selbst ausgesucht haben, wird Ihre Trauung zu einem ganz besonders emotionalen und unvergesslichen Moment machen. Erfahrungsgemäß lassen sich in den Ablauf der kirchlichen Trauzeremonie ein bis drei, maximal vier Live-Musikstücke sehr schön unterbringen. Aber auch bei standesamtlicher oder freier Trauung sind ein bis drei Liedbeiträge in der Regel optimal. Wichtig ist, diese Frage zuvor mit der die Trauung vollziehenden Person abzuklären.

 

A. Sänger gesucht - Wie lange im voraus muss ich mich um eine Buchung kümmern?

Das kann man pauschal schlecht sagen. Die Samstage von April bis Oktober werden allerdings oft schon mit langem Vorlauf (oft ein Jahr und mehr) angefragt und gebucht. Ab und zu sind aber auch kurzfristig noch Termine frei. Sollte Ihr kirchlicher Termin schon ausgebucht sein, lassen Sie sich doch einfach die standesamtliche Zeremonie durch einen Auftritt verschönern. Ich kann Ihnen garantieren, dass Ihre standesamtliche Trauung somit ebenfalls etwas ganz Besonderes wird!

 

B. Welches Lied oder welche Lieder können wir zur Trauung wählen?

Grds. sind Sie bei der Liedauswahl recht frei. Es sollte aber thematisch zum Thema Hochzeit passen (Liebeslieder) oder für Sie als Paar eine wichtige Bedeutung haben. Gerne schicke ich Ihnen auf Anfrage eine ausführliche Liste mit meinem Repertoire. Geradezu Klassiker sind auch die Hörbeispiele auf meiner Webseite. Unterschätzen Sie nicht die Möglichkeiten, durch eine passende Liedauswahl die Atmosphäre Ihrer Trauung ähnlich wie bei einer Filmmusik ganz bewusst emotional zu steuern.

 

C. Wo steht der Sänger in der Kirche?

Hochzeitssänger (und Gesangsanlage) sollten je nach den Gegebenheiten vor Ort im Kirchenschiff seitlich unmittelbar vor dem Altarraum oder auf der Empore stehen. Das kommt u. a. darauf an, ob Sie die dezente musikalische Untermalung bevorzugen oder die direkte Ansprache des Sängers (meine absolute Empfehlung; dann möglichst weit vorne platzieren) wünschen. Besprechen Sie dies mit mir und vertrauen Sie auf meine Erfahrung!

 

D. Ist eine Begleitung durch einen Live-Instrumentalisten empfehlenswert?

Sie ist alternativlos. Hintergrundplayback aus der Karaoke-Bar? Um Himmels Willen nein! :-D Ich trete grundsätzlich nur mit Begleitung durch einen Live-Instrumentalisten auf. Nichts spricht so sehr an, wie live gespielte Musik. Es gibt zudem auch Wunschtitel, zu denen auf dem Markt kein oder kein ausreichendes Instrumentalplayback erhältlich ist. In diesem Fall wären die Kosten zur Produktion eines Begleittracks in der Regel kostspieliger als die Live-Begleitung. Je nach Musikstück kann eine Live-Begleitung durch eine Akkustikgitarre oder einen Pianisten sehr stimmungsvoll sein. Ich berate Sie hierzu gerne und organisiere selbstverständlich auch die Begleitmusiker. Zusätzlicher Vorteil einer Live-Instrumentalbegleitung ist, dass auch Teile der Zeremonie (z. B. Kommunion in der Kirche o. ä.) durch Instrumentaleinlagen begleitet werden können. Dies führt zu einem sehr feierlichen Ambiente. Ein Sänger, der technikgestresst zum MP3-Player läuft, auf "Play" drückt, zum Mikrofon spurtet, hofft das alles klappt, um dann zum Karaokefile für sie zu singen - das möchten Sie sicherlich nicht. Daher biete ich Ihnen nur die Live-Begleitung an. 

 

E. Um was muss ich mich sonst noch kümmern?

Klären Sie ab, ob ein Auftritt bei Ihrer Trauung möglich ist. Nach einer Buchung (telefonisch oder per Email) müssen Sie sich um (fast) gar nichts mehr kümmern. Ich sehe es als meine Aufgabe, mich um die komplette Abwicklung und Organisation der Gesangseinlage zu kümmern und dem ohnehin zumeist beanspruchten Brautpaar diese abzunehmen. Sie müssen nur dafür Sorge tragen, dass sich in erreichbarer Nähe der von mir mitgebrachten Gesangsanlage (ca. 10 m) eine Steckdose befindet. Der Ort der Trauung (Kirche, Standesamt, etc.) sollte möglichst mindestens eine Stunde vor Trauungsbeginn für mich zugänglich sein. Teilen Sie mir ferner vorab einen Ansprechpartner (nicht das Brautpaar) nebst Handynummer für Notfälle mit. Dieser kann sich optimalerweise auch um die Bezahlung der Gage (z. B. bar nach der Trauung) kümmern.

 

F. Frage von mir an Sie: Wer kümmert sich nach der Trauung um Ihre Gäste?

Nach der Trauzeremonie findet meist eine Gratulationsphase statt, im Anschluss oftmals ein Sektempfang, später dann ein Dinner. Ein solcher Hochzeitstag ist nicht nur für das Brautpaar mit einer gewissen Anstrengung verbunden, sondern kann im ungünstigen Falle auch für Ihre Gäste langatmig und anstrengend werden. Der ein oder andere fühlt sich vom Brautpaar vernachlässigt, viele kennen sich untereinander noch nicht, manch einer wird schon von Hunger geplagt, fühlt sich im Anzug unwohl etc. Mit dem Einsatz des richtigen musikalischen Rahmens schaffen Sie hier elegant und umfassend Abhilfe. Ihre Gäste sind unterhalten, fühlen sich von Ihnen besonders gewertschätzt und werden in einem leichten und dem Tag angemessen beschwingten bis romantischen Ambiente eingebunden. Da bleiben die Stimmungen positiv! Sprechen Sie mich an! Gerne unterbreite ich Ihnen ein Pauschalangebot für verschiedene Abschnitte Ihres Hochzeitstages.

 

G. Lieder zur Trauung - Welche Lieder würden Sie uns zur Trauung empfehlen?

Ich würde Ihnen grds. dazu raten, Ihre Trauung wie einen Film mit musikalischen Einlagen passend zu "inszenieren". Wählen Sie Lieder, die für Sie eine emotionale Bedeutung haben oder mit denen (Text!) Sie Sich identifizieren können. Als markante Stellen im Ablauf einer Zeremonie sind besonders geeignet:

 

Einzug der Braut:

Hier würde ich ein stimmungsvolles Lied auswählen, zudem man vor allem auch laufen kann (vielleicht sogar ein etwas dramatisches Stück).

 

Unmittelbar vor der eigentlichen Trauzeremonie:

Hier vielleicht ein Lied mit einer besonderen textlichen Message?

Unmittelbar nach der eigentlichen Trauzeremonie (Kuss?):

s. o. Ggfs. auch etwas mit religiösem Bezug?

 

Auszug des Brautpaares:

Hier sollten Sie ein beschwingtes, leichteres Stück auswählen

Einige Lieder für die kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung, die ich als besonders geeignet ansehe, sind:

 

Einzug der Braut:

Mein Ziel

All of me

The Rose

Can´t help falling in love 

Chasing Cars

You raise me upe

 

Unmittelbar vor der eigentlichen Trauzeremonie:

Have I told you lately that I love you

Sag es laut

Ja

Somebody

Everything I do

Ave Maria

 

Unmittelbar nach der eigentlichen Trauzeremonie (Kuss?):

Hallelujah

All of me

A moment like this

Ich fühl wie Du

Ich brauche Dich

Ich kenne nichts

You raise me up

 

Auszug:

Beliebiges „beschwingtes“ Stück, z. B.

When you say nothing at all

One

Everything

Little Wonders

Somewhere over the rainbow

Love and Marriage

 

H. Hochzeitssänger und Kosten - Welches Budget für die Musik?

Bei einem ersten Email-Kontakt werden häufig ähnliche Fragen an mich gerichtet: "Was kosten drei Lieder zur Trauung?" "Was kostet ein Sektempfang?" etc. Die Frage, die eigentlich im Mittelpunkt steht und die ich gerne beantworten möchte ist indes: Was kann ich für Sie tun, um Ihre - spezielle - Hochzeit so schön wie möglich werden zu lassen? Hierzu benötige ich von Ihnen diverse Informationen über die Planungen und Wünsche zum Ablauf des Hochzeitstages. Wenn wir dies in Erfahrung gebracht haben, unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot für einen Auftritt bei Ihnen! 

 

Zwar mag es Sänger geben, die man schlicht "pro Lied" o. ä. buchen kann. Ich lege allerdings größten Wert darauf, zunächst mit meinen Kunden gemeinsam den tatsächlichen Bedarf für musikalische Einlagen und/oder Ambientemusik in Erfahrung zu bringen. Jede Veranstaltung, auch jede Hochzeit, ist individuell geplant und hat dementsprechend andere Bedürfnisse und Möglichkeiten. Man kann mit der richtigen Musik alles viel schöner und mit der falschen Musik einiges zunichte machen. Ich biete meinen Kunden daher nicht lediglich irgendwelche "drei Lieder" an, sondern meine Erfahrung und Fähigkeiten als Sänger für das optimale Gelingen der für Sie perfekten Hochzeitszeremonie. Ob das nun bedeutet, ein oder vier Lieder darzubieten, dass Instrumentale gespielt werden, dass die Gemeinde begleitet werden soll, welche Lieder im Einzelnen an welcher Stelle Sinn machen usw. - diese Fragen beantworten sich für jede Trauung unterschiedlich. Genau wie die nach der Gage. Das mag zunächst unbefriedigend erscheinen. Aber Sänger lassen sich ohnehin nicht anhand bloßer Zahlen vergleichen. Zudem erstelle ich Ihnen jederzeit gerne sehr kurzfristig ein Angebot für Ihre konkrete Feierlichkeit. 

 

Die Musik ist für das Gelingen einer Hochzeit ein oft unterschätzter Faktor. Und das, obwohl sie sich letztlich im Budget nur an untergordneter Stelle platziert. An das zusätzliche Schnitzel am Buffet, das zusätzliche Sorbet nach dem Hauptgang, wird sich in einiger Zeit kaum mehr jemand erinnern. An die perfekt in Szene gesetzte Trauzeremonie hingegen erinnern Sie Sich hoffentlich Ihr Leben lang! Sprechen Sie mich an!